Digitale Medien im Unterricht

Ich bin endlich mal wieder auf einer Web 2.0 Fortbildung, ich gebe es ja zu, meine Erwartungen sind nicht allzu hcoh. Deshalb habe ich mal meine eigenen Ziele formuliert:

  • Workshop für Dänemark vorbereiten
  • Prezi zum Vortrag erstellen
  • 2-3 gute Ideen für den eigenen Unterricht bekommen.

Die FoBi geht erst in wenigen Sekunden los, doch eine der Teilnehmerinnnen hat gleich zu Beginn den Vogel abgeschossen. Sie kommt rein, wünscht einen guten Morgen und sagt nur „o gott, o gott, den ganzen Tag vor dem Rechner.“ Ideale Vorraussetzungen. Oder vielleicht doch?

Das bringt mich doch wieder zur Überlegung, wo setzt man bei einer multimedia Fortbildung eigentlich an? Was darf erwartet werden? Ich plädiere für eine stärkere Differenzierung, bei den Schülern machen wir doch auch einen auf Binnendifferenzierung. Warum nicht auch bei den Lehrern? Das Vorwissen ist hier ja noch unterschiedlicher als bei unseren Schülern.

Naja, ich moodle mal eine Runde… und mach  mir solange weiter Gedanken.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: